Medisports Network

(14.06.09) Paul Biedermann hat in 1:44.88 Minuten mit neuem Europarekord über 200 Meter Freistil zum Abschluss für das Highlight der Mare Nostrum Tour gesorgt. Er verbesserte den alten Rekord von Pieter van den Hoogenband um eine Hundertstelsekunde. Seine eigene Bestzeit steigerte Biedermann um mehr als eine Sekunde und das trotz des Trainingsrückstandes nach einer schweren Viruserkrankung Anfang des Jahres. Der Hallenser setzt sich damit zudem an die Spitze der Weltjahresbestenliste.

 

Für ein weiteres Glanzlicht aus deutscher Sicht sorgte Daniela Samulski. Im KO-Finale über 50 Rücken schwamm sie in 27,83 Sekunden zum vierten Mal innerhalb einer Woche einen neuen Deutschen Rekord. Sie musste sich dabei nur Anastasia Zueva geschlagen geben. Bereits im Halbfinale (27,94) sowie in Cannes (27,97)  beziehungsweise Barcelona (28,15) hatte die 25-Jährige neue Rekordmarken aufgestellt.

Insgesamt dürfen die Schwimmer des DSV mit der Woche unter der Mitelmeersonne zufrieden sein. Gegen die internationale Top-Konkurrenz konnten die deutschen Sportler drei erste Plätze erschwimmen. Neben seinem Sieg über 200 Freistil konnte Paul Biedermann auch über die doppelte Distanz gewinnen und seine Position als Aushängeschild des DSV untermauern. Für einen weiteren Sieg auf der Tour hatte Felix Wolf in Barcelona über 200 Meter Rücken gesorgt. Außerdem gab es sieben zweite Plätze sowie ganze elf dritte Ränge für die deutschen Schwimmer. Marco Koch verbesserte über 200 Brust gleich zwei Mal den Altersklassenrekord. (Bild: pixelio/ Tom Trumpelt)

Hier eine Übersicht der deutschen Platzierten:

Platz

Schwimmer

Tour-Station

Strecke

Zeit

1

Paul Biedermann

Monaco

200 Freistil

1:44,88

1

Paul Biedermann

Monaco

400 Freistil

3:48,77

1

Felix Wolf

Barcelona

200 Rücken

2:01,68

 

2.

Daniela Samulski

Barcelona

50 Rücken

0:28,15

2.

Marco Koch

Barcelona

200 Brust

2:13,42

2.

Daniela Samulski

Cannes

50 Rücken

0:27,97

2.

Anika Mehlhorn

Cannes

200 Schmetterling

2:11,61

2.

Lucien Haßdenteufel

Monaco

200 Rücken

2:01,45

2.

Dominic Keil

Monaco

50 Rücken

0:25,81

2.

 

Daniela Samulski

Monaco

50 Rücken

0:27,83

3.

Kerstin Vogel

Barcelona

50 Brust

0:31,36

3.

Dorothea Brandt

Barcelona

100 Freistil

0:54,99

3.

Kerstin Vogel

Cannes

50 Brust

0:31,63

3.

Dorothea Brandt

Cannes

50 Freistil

0:24,75

3.

Lucien Haßdenteufel

Cannes

200 Rücken

2:03,61

3.

Daniela Samulski

Cannes

100 Rücken

1:01,34

3.

Marco Koch

Cannes

200 Brust

2:12,59

3.

Johannes Neumann

Monaco

100 Brust

1:01,87

3.

Johannes Neumann

Monaco

50 Brust

0:28,18

3.

Dorothea Brandt

Monaco

50 Freistil

0:25,20

3.

Janne Schäfer

Monaco

50 Brust

0:31,54