Medisports Network

(25.06.09) Britta Steffen ist im Vorlauf über die 100 Meter Freistil bei de Deutschen Meisterschaften in Berlin einen neuen Weltrekord geschwommen. In 52,85 Sekunden verbesserte sie die Bestmarke der Australierin Lisbeth Trickett um drei Hundertstel. Geschwommen ist die Berlinerin die Bestmarke im Adidas Hydrofoil – Anzug.  «Das ist das krasseste Teil, was ich je getragen habe. Du stirbst nicht auf den letzten Metern, hast keine Schmerzen», sagte Steffen. Doch das meint sie nicht nur positv: “Dieser Anzug ist nächstes Jahr nicht mehr erlaubt, was auch gut ist, weil diese Materialschlacht den Schwimmsport kaputt macht!”