Medisports Network

Der Schwimm-Wandkalender 2022 ist da! Ab sofort hier bestellbar: Schwimm-Kalender 2022

 

(15.07.09) Franziska van Almsick sieht bei den Weltmeisterschaften gute Chancen für Britta Steffen. “Sie weiß, wie der Hase läuft und hat sich menschlich und sportlich weiterentwickelt”, sagte die 31-Jährige gegenüber Sport-Bild.
Kritisch sieht Almsick allerdings den Zeitraum zwischen der WM-Qualifikation in Berlin und den Weltmeisterschaften: “Es ist nicht einfach, die Form und Klasse über einen Monat bis zur WM zu konservieren.” Steffen war damals in 52,56 Sekunden Weltrekord über 100 Meter Freistil geschwommen.