Medisports Network

Der Traum von Olympia am Beckenrand - für Lena Kesting ist er wahr geworden. Wir haben sie zu unserem Poolparty-Podcast eingeladen und über den spannenden Job sowie die Stimmung vor Ort gesprochen. Hört mal rein unter DIESEM LINK

(25.06.2011) Bei den Deutschen Meisterschaften im Freiwasser konnten sich im Rostocker Stadthafen Isabelle Härle und Jan Wolfgarten die Titel über die 5km-Distanz und damit auch das Ticket für die Weltmeisterschaften in Shanghai sichern.


Härle ließ in 1:00:12,6 Stunden die 15-jährigen Lena-Sophie Bermel (1:01:33,7) und Nadine Reichert (1:01:35,1) hinter sich und darf sich nach der verpassten WM-Qualifikation im Becken nun auf die Teilnahme an den Freiwasser-Wettbewerben in Shanghai freuen.
Knapper ging es bei den Herren zu. Titelverteidiger Wolfgarten war am Ende in 55:41,0 Minuten um vier Sekunden schneller als Christian Reichert. “Im Endspurt konnte ich meine Sprintqualitäten ausspielen”, so Titelverteidiger Wolfgarten nach dem Rennen. Bronze erschwamm sich in 55:47,6 Minuten Hendrik Rijkens.