Medisports Network

Alle Schwimmsachen im SALE % Nur heute als FREAK WEEK Special: Bikinis Badeanzüge- und Hosen im SALE

 

(28.10.2021) Der Mann ist einfach gut drauf! Zum dritten Mal in der noch kurzen Saison hat Fabian Schwingenschlögl den Deutschen Rekord über die 100m Brust geknackt. Beim Weltcup-Finale in Kasan pulverisierte er regelrecht seine erst vor einer Woche in Doha aufgestellte Kurzbahn-Bestmarke.

In 56,16 Sekunden drückte der Neckarsulmer den Deutschen Rekord um fast eine halbe Sekunde nach unten. In Doha hatte Schwingenschlögl noch in 56,63 Sekunden angeschlagen. Insgesamt verbesserte er den Deutschen Rekord, der zuvor von Marco Koch gehalten wurde, damit in den zurückliegenden Wochen um satte 6,2 Zehntel.

In Kasan gab es dafür Silber. Schneller als Schwingenschlögl war erneut nur der niederländische Olympia-Zweite Arno Kamminga, der sich in starken 55,82 Sekunden den Sieg schnappte.

Mehr zum Weltcup in Kasan gibt es später auf www.swimsportnews.de