Medisports Network

(23.02.2021) Vom 16. bis 18. April erhalten die deutschen Schwimmer bei der "DSV-Olympiaqualifikation Beckenschwimmen" in Berlin ihre letzte Gelegenheit, sich für die Olympischen Spiele 2021 zu qualifizieren. Die Ausschreibung der German Trials ist nun online und wie daraus hervor geht, können auch Schwimmer bei dem Event an den Start gehen, die nicht dem Olympia-, Perspektiv- oder Ergänzungskader angehören.

Voraussetzung dafür ist, dass im Zeitraum vom 1. Januar 2019 bis 11. April 2021 bestimmte Normzeiten zur Qualifikation für die Trials erfüllt werden bzw. wurden. Diese sind durchaus anspruchsvoll und stehen zum Beispiel bei 22,40 Sekunden über die 50m Freistil bei den Männern oder 1:08,35 Minuten über die 100m Brust der Damen.

„Erfahrungsgemäß liegt die Verbesserungsrate innerhalb einer Saison bei 0,5 bis maximal 1 Prozent, wir haben uns daran orientiert und den Wert sogar noch etwas höher angesetzt. So ist es auf jeden Fall ein faires und sinnvolles Verfahren, um die aktuell notwendige Begrenzung des Starterfeldes zu erstellen“, erklärte Bundestrainer Hannes Vitense laut DSV. 

Um alle Beteiligten herum soll bei dem Event eine Art Bubble errichtet werden. Dazu gehört u.a. dass es keine Zuschauer geben wird und bei Ankunft der Beteiligten ein höchstens 72 Stunden zurückliegender negativer Corona-PCR-Test nachzuweisen ist. Weitere Details werden derzeit erarbeitet. Um die Maßnahmen langfristig zu planen und organisieren wurden auch zwei Meldeschlüsse vorgegeben. Die Athleten mit Kaderzugehörigkeit, die keine Qualifikationszeiten für die Trials erbringen müssen, haben ihre Meldungen bereits bis zum 1. März abzugeben. Meldeschluss für Schwimmer ohne OK-, PK-, EK-Zugehörigkeit hingegen ist der 12. April. 

Der Wettkampf in Berlin ist eine von noch vier verbleibenden Möglichkeiten für die deutschen Schwimmer, um die Normzeiten und Nominierungsvoraussetzungen für die Olympischen Spiele in Tokio zu erfüllen. Nach einem für den 3. und 4. April geplanten Wettkampf in Würzburg stehen auch in Magdeburg (9.-11.04.) und Dortmund (17./18.04.) Qualfikationsevents im Kalender. Auch die Qualifikation für die im Mai in Budapest stattfindenden Schwimm-Europameisterschaften ist hier möglich.

Die Qualifikationswettkämpfe für Olympia 2021 in Deutschland:

  • 03.-04.04.: Qualifikationswettkampf - Würzburg
  • 09.-11.04.: Qualifikationswettkampf - Magdeburg
  • 16.-18.04.: German Trial - Berlin
  • 17.-18.04.: NRW-Quali-Wettkampf - Dortmund

Links zum Thema: