Medisports Network

(12.01.2021) Zahlreiche internationale Spitzenschwimmer starten am kommenden Wochenende in Genf ins Wettkampfjahr. Mit dabei ist auch die Gladbeckerin Jessica Steiger.

Bei der von Freitag bis Sonntag stattfindenden Challenge International de Genève ist die deutsche Nationalschwimmerin über die 50, 100 und 200m Brust sowie die 100m Freistil gemeldet. Auf der Krauldistanz bekommt sie hochkarätige Konkurrenz.

Gemeldet sind hier unter anderem die beiden Olympiasiegerinnen Ranomi Kromowidjojo und Federica Pellegrini. Für ein hochkarätiges Teilnehmerfeld sorgen zudem die Niederländer Femke HeemskerkArno Kamminga und Kira Toussaint. Aus Italien reist zudem Brustschwimmer Nicolo Martinenghi an und auch französische Nationalschwimmer wie Damien Joly und Fantine Lesaffre wollen für schnelle Zeiten sorgen.

Aus den Reihen der Gastgeber sind natürlich auch starke Namen gemeldet. Der Vize-Weltmeister Jeremy Desplanches oder auch Nils Liess und Nina Kost sind beim Meeting in Genf mit von der Partie.

Links zum Thema: