Medisports Network

Vor den letzten beiden Events hatte Tokyo erneut einen Vorsprung von 27 Punkten, doch jetzt schlug die Stunde der Sprinter aus LA. Da das Team am Vortag beide Lagenstaffeln gewonnen hatte, konnten sie jetzt entscheiden, welche Schwimmarten in den KO-Rennen am Ende des Tages geschwommen werden sollten.

Links zum Thema:

Bild: ISL / Mine Kasapoglu