Medisports Network

(03.09.2020) Vom 14. bis 19. Dezember sollen die besten Nachwuchsschwimmer des Landes bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2020 zum Abschluss des Corona-Chaos-Jahres ihre Kräfte messen. Bei den Titelkämpfen in Dortmund wird voraussichtlich wirklich nur die Spitze der Talente mit dabei sein können.

Laut Deutschem Schwimm-Verband ist angedacht, dass jeweils nur die Athleten mit den besten 16 Meldezeiten pro Jahrgang und Strecke bei den Meisterschaften antreten können. Spezielle Qualifikationszeiten wurden nicht festgelegt.

Zeit, um sich hier in Position zu bringen, bleibt noch bis zum 29. November. Dann soll der Qualifikationszeitraum für die DJM 2020 enden. Als Beginn des Quali-Fensters wird der 1. Dezember 2019 angegeben.

Die Informationen entstammen einer Vorab-Ankündigung des DSV. In diesem Zusammenhang verweist der Verband darauf, dass die Angaben sich durchaus noch ändern können. Eine finale Ausschreibung der DJM 2020 wurde noch nicht veröffentlicht.

Links zum Thema: