Medisports Network

Power aus der Mitte:  Seitliche Sit-Ups auf der Bank

So geht es: Der Sportler legt sich seitlich auf eine Trainingsbank und fixiert sich mit den Füßen auf der Unterseite der Bank. Der Oberkörper ragt dabei über das Ende der Bank hinaus und ist sozusagen freischwebend. Eine Unterlage (Handtuch oder Sitzkissen) vermindert den Druck auf dem Hüftknochen. Der Sportler bleibt in seitlicher Position und bringt den Oberkörper abwechselnd Richtung Boden und Richtung Decke. Zu Beginn kann sich der Sportler mit einer Hand vom Boden abdrücken, um seine seitliche Rumpfmuskulatur etwas zu unterstützen.

Die komplette Zusammenstellung der Rumpfübungen für Schwimmer findet ihr in der Winterausgabe 2016/17 des swimsportMagazine. Wer das Heft noch nicht hat, kann es HIER NACHBESTELLEN.