Medisports Network

(03.10.2012) Am zweiten Tag des Weltcups in Dubai konnten die deutschen Athleten bei fünf von sechs Starts die Finalläufe erreichen. Britta Steffen schwamm jeweils mit den drittschnellsten Zeiten über die 100m Freistil (57,06) und 100m Lagen (1:03,10) in die Endläufe.

 

Marco Koch kam über die 100m Brust in 59,41 Sekunden als Vierter ins Finale. Gestern hatte er bereits die doppelte Strecke für sich entscheiden können. Über die 100m Rücken der Damen zog Jenny Mensing als Drittschnellste in 1:01,13 Minuten in den Endlauf ein. Helge Meeuw kam über die 50m Rücken als Siebter in 24,60 Sekunden weiter. Über die 200m kam er in 2:01,38 Minuten auf Platz zehn und sorgte damit für das einzige Vorlaufaus des DSV-Teams am heutigen Tag.

Hier die heutigen Vorlaufergebnisse der deutschen Schwimmer:

Britta Steffen - 3. 100m Freistil 57,06 / 3. 100m Lagen 1:03,10
Marco Koch - 4. 100m Brust 59,41
Jenny Mensing - 3. 100m Rücken 1:01,13
Helge Meeuw - 7. 50m Rücken 24,60 / 10. 200m Rücken 2:01,38