Medisports Network

(22.09.2011) Chinas Doppel-Weltmeister Sun Yang hat sich bei den nationalen Meisterschaften in Rizhao in überzeugender Form präsentiert. Acht Wochen nach der WM im eigenen Lande holte er sich über die 200m Freistil in 1:45,53 Minuten den Sieg.

Damit blieb er zwar gut eine halbe Sekunde über seiner Saisonbestleistung, mit der er vor der Weltmeisterschaft die Weltrangliste angeführt hatte und aktuell an Platz fünf liegt. Trotzdem zählt seine Zeit zu den zehn besten Leistungen des Jahres über diese Distanz. Bei der WM in Shanghai war er nicht über diese Strecke gestartet,  sondern hatte sich auf die 800 und 1500m Freistil konzentriert. Neben Gold über diese beiden Distanzen schwamm er auch zu Silber über die 400m und ließ dabei Paul Biedermann hinter sich.