Medisports Network

(05.12.2011) Bei den französischen Kurzbahn-Meisterschaften konnte Olympiasieger Alain Bernard mit einer neuen Weltjahresbestzeit über die 100m Freistil für das Highlight sorgen. In 46,59 Sekunden war er um 23 Hundertstel schneller als der australische Weltmeister James Magnussen, der die Bestmarke bisher inne hatte.

Zudem entschied Bernard auch die 50m Freistil in 21,32 Sekunden für sich und rangiert damit in der Weltrangliste an vierter Stelle.

Zahlreiche der französischen Topschwimmer blieben den Titelkämpfen fern, um sich in den USA bei den Wintermeisterschaften oder in den Niederlanden bei den Dutch Open auf der Langbahn mit den einheimischen Stars zu messen. So fehlten unter anderem Camille Lacourt, Yannick Agnel, Camille Muffat oder auch Fred Bousquet.