Medisports Network

(23.05.2012) Auch heute hatten die deutschen Schwimmer in den Vorläufen der EM in Debrecen kaum Probleme. Über die 200m Lagen schwamm Theresa Michalak in 2:14,95 Minuten die fünftschnellste Zeit. Auch Alexandra Wenk konnte als Zwölfte in 2:17,05 Minuten ins Halbfinale einziehen. Marco Koch schwamm über die 200m Brust in 2:12,48 Minuten als Drittschnellste in den Endlauf. Auch Christian vom Lehn kam in 2:13,42 Minuten als Zehnter locker weiter.

 

Über die 100m Rücken schwamm Jenny Mensing in 1:01,23 Minuten die viertbeste Zeit der Vorläufe. In 1:01,51 Minuten qualifizierte sich auch Lisa Graf als Zehnte für das Semifinale. Bei den Herren über die 50m Rücken kamen Christian Diener, der als Siebter in 25,52 Sekunden einen neuen Deutschen Altersklassenrekord aufstellte, und Helge Meeuw (9. – 25,62) ohne Probleme eine Runde weiter.

Lediglich Isabelle Härle schied über die 800m Freistil in 8:43,00 Minuten am Vormittag aus und hat damit keine Chance mehr sich für die Olympischen Spiele in London zu qualifizieren. “Die Zeit ist vollkommen indiskutabel”, so Training Henning Lambertz zum Abschneiden seiner Athletin.