Medisports Network

(28.01.2012) Olympiasieger Ian Thorpe ist beim Euro Meet in Luxemburg problemlos ins Finale über die 200m Freistil eingezogen. In 1:52,05 Minuten schwamm er die zweitschnellste Zeit der Vorläufe. Nur der Belgier Pholien Systermans war in 1:51,90 Minuten schneller als der Australier.

 

Damit trifft Thorpe im Endlauf auch auf Markus Deibler, der in 1:54,01 Minuten als Neunter ins Finale schwamm. Sein Bruder Steffen hatte die Teilnahme am Wettkampf kurzfristig gesundheitsbedingt absagen müssen. Der Endlauf über die 200m Freistil steht heute Abend gegen 18 Uhr auf dem Plan und kann via Live-Stream auf der Website der Veranstalter unter http://www.euromeet.lu verfolgt werden. Ebenfalls zu sehen sein wird dann Silke Lippok, die in 2:02,71 Minuten als Drittschnellste in den Endlauf über die 200m Freistil schwamm.