Medisports Network

(12.07.2012) China wird 51 Schwimmer bei den Olympischen Spielen in London an den Start bringen. Damit wird fast die maximal zugelassene Zahl von 52 Athleten ausgenutzt. Mit dabei ist unter anderem Superstar Sun Yang, der über die 200, 400 und 1500m Freistil sowie mit der 4x200m Freistilstaffel um den Titel schwimmen wird.

 

Nicht im Team ist hingegen Gong Jie. Die Newcomerin konnte zwar über ihre Paradestrecke 200m Schmetterling beim Qualifikationswettkampf im April auf den zweiten Rang kommen und liegt mit ihrer Leistung von 2:05,38 Minuten an dritter Stelle der Weltrangliste. Ihr Startplatz für London wurde jedoch an Titelverteidigerin Liu Zige vergeben, die sich vor vier Jahren bei den Spielen in Peking die Goldmedaille über die 200m Schmetterling geholt hatte.

Diese chinesischen Schwimmer werden bei Olympia antreten:

Frauen:

Bai Anqi, Chen Qian, Fang Yanqiao, Fu Yuanhui, Gao Chang, Ji Liping, Jiao Liuyang, Li Jiaxing, Li Xuanxu, Liu Jing, Liu Xiaoyu, Liu Zige, Lu Ying, Pang Jiaying, Qiu Yuhan, Shao Yiwen, Song Wenyan, Sun Ye, Tang Yi, Wang Haibing, Wang Shijia, Xin Xin, Yao Yige, Ye Shiwen, Zhao Jin, Zhao Jing, Zhu Qianwei

Männer:

Chen Cheng, Chen Weiwu, Chen Yie, Chen Zuo, Cheng Feiyi, Dai Jun, Hao Yun, He Jianbin, Huang Yunkun, Jiang Haiqi, Li Xiayan, Li Yunqi, Lu Zhiwu, Shi Yang, Shi Tengfei, Sun Yang, Wang Shun, Wang Chengxiang, Wu Peng, Xu Jiayu, Yang Zhixian, Zhang Enjian, Zhang Fenglin, Zhou Jiawei