Medisports Network

(01.07.2012) Rekord-Weltmeister Thomas Lurz hat bei den Deutschen Meisterschaften im Freiwasser in Großkrotzenburg auch die 5km Distanz für sich entschieden. Dabei ließ er seinen Olympia-Teamkollegen Andreas Waschburger in 55:45,61 Minuten um 6,8 Zehntel hinter sich.

Christian Reichtert kam in 55:49,34 Minuten auf den dritten Platz. Lurz hatte sich am Donnerstag bereits den Sieg über die olympische 10km-Distanz geholt.

Bei den Damen kam das dritte Mitglied des deutschen Freiwassr-Olympiateams, Angela Maurer, zwar als Erste ins Ziel, wurde jedoch disqualifiziert, weil sie Konkurrentin Isabelle Härle beim Endspurt unfair behindert haben soll. Ein Einspruch Maurers wurde abgelehnt. Offiziell ging der Sieg damit in 1:00:48,08 Stunden an Isabelle Härle. Die Schweizer Olympiateilnehmerin Swann Oberson holte mit 8,4 Zehnteln Rückstand zeitgleich mit Nachwuchstalent Svenja Zihsler die Silbermedaille.