Medisports Network

(19.02.2012) Kurzbahn-Vizeweltmeister Markus Deibler konnte bei seinem Ausflug zum Meeting Lémanique ins schweizerische Montreux ohne Probleme bei all seinen Starts zum Sieg schwimmen.

Über die 100 Freistil blieb er dabei in neuem Veranstaltungsrekord von 50,04 Sekunden nur hauchdünn über der Grenze von 50 Sekunden, die bisher in diesem Jahr kein deutscher Athlet unterbieten konnte. Die bisher schnellste Zeit konnte Marco di Carli in 50,02 Sekunden bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften ins Wasser bringen.

Weitere Veranstaltungsrekorde stellte Deibler über die 200m Lagen in 2:03,50 Minuten und die 100m Brust in 1:04,36 Minuten auf. Die 100m Rücken entschied der in 58,70 Sekunden für sich.