Medisports Network

(26.02.2012) Olympiasiegerin Britta Steffen wird doch nicht wie ursprünglich geplant am kommenden Wochenende beim International Swim Meeting in ihrer Heimatstadt Berlin an den Start gehen. Ausschlaggebend dafür seien trainingsmethodische Gründe.

 

Mit dabei ist jedoch ihre Mannschaftskollegin Dorothea Brandt. Die Sprintspezialistin wird über die 50 und 100m Freistil sowie die 50m Brust antreten. Internationale Klasse kommt in diesem Jahr vor allem aus Skandinavien. Mit dabei sind so unter anderem die beiden WM-Medaillengewinner Aleksander Hetland und Ingvild Snildal aus Norwegen.