Medisports Network

(20.06.2013) Die Meldelisten für die am kommenden Dienstag beginnende WM-Qualifikation der US-Amerikanischen Schwimmer wurden veröffentlicht. Wie erwartet ist unter den insgesamt über 450 gemeldeten Athleten auch die geballte nationale Spitze um die Olympiasieger Ryan Lochte, Missy Franklin, Nathan Adrian, Matt Grevers oder auch Dana Vollmer.

Die vom 25. Juni bis zum 29. Juni in Indianapolis stattfindenden US-Trials sind für die Top-Athleten aus Übersee die einzige Möglichkeit, sich für die Schwimm-WM 2013 in Barcelona qualifizieren zu können. Da pro Strecke nur zwei Startplätze vergeben werden können, darf man angesichts der dichten Qualität der US-Schwimmer auf spannende Rennen hoffen.

Superstar Ryan Lochte ist bei den Titelkämpfen über elf Strecken gemeldet. Neben allen 100m Strecken, den 200m Rücken, Freistil und Lagen sowie den 400m Lagen ist sein Name auch bei den 50m Schmetterling und Rücken in den Meldelisten zu finden. Es ist wahrscheinlich, dass er auf verschiedene Strecken verzichten wird. Dabei deuten US-Medienberichte darauf hin, dass Lochte über die 400m Lagen auf jeden Fall um das WM-Ticket schwimmen wird. Nach seinem Olympiasieg in London hatte er angekündigt, diese Strecke nicht mehr schwimmen zu wollen.

Einen Ausflug auf die 200m Lagen könnte es für Missy Franklin geben. Die 17-Jähige ist neben ihren Hauptstrecken 100, 200m Rücken und Freistil auch über die kurze Lagendistanz gemeldet. Da diese Distanz am letzten Wettkampftag der Meisterschaften als einzige Strecke für Franklin auf dem Plan steht, ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie auch hier um das WM-Ticket schwimmen wird.

Weitere Links zu den US-Trials: