Medisports Network

(12.04.2012) Laut einheimischen Medienberichten schickt der norwegische Schwimmverband 16 Athleten zu den Europameisterschaften nach Debrecen (Ungarn). Alexander Dale Oen, der im vergangenen Jahr WM-Gold über die 100m Brust holen konnte, wird jedoch nicht an den vom 21. bis 27. Mai stattfindenden Titelkämpfen teilnehmen.

Angeführt wird das Team stattdessen vom ehemaligen Kurzbahn-Europameister Aleksander Hetland und der WM-Dritten Ingvild Snildal. Die EM gilt für die norwegischen Schwimmer als Möglichkeit, um sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren. Bisher konnten sich lediglich Ingvild Snildal und Weltmeister Dale Oen das Ticket für London sichern.

Folgende Athleten wurden nominiert:
Sara Nordenstam, Ingvild Snildal, Cecilie Waage Johannessen, Monica Waage Johannessen, Katharina Stiberg, Henriette Brekke, Susann Bjørnsen, Emilie Nyenget Løvberg, Veronica Bjørlykke, Aleksander Hetland, Gard Kvale, Sverre Næss, Lavrans Solli, Sindri Thor Jakobsson, Ole Martin Ree