Medisports Network

(01.02.2013) DSV-Star Britta Steffen hat sich kurze Zeit nach ihrem Wechsel von der SG Neukölln Berlin zum SV Halle schon prächtig in ihrer neuen Heimat eingelebt. "Ich bin hier ganz herzlich empfangen worden. Von der neuen Trainingsgruppe, dem Verein, vor allem aber von Pauls Familie", erklärte Steffen, die Ende 2012 an die Saale wechselte und zusammen mit Lebensgefährte Paul Biedermann eine gemeinsame Wohnung bezogen hat.

"Ich bin hier glücklicher als je zuvor", schwärmt Steffen, die nun an der Seite von Biedermann bei Frank Embacher ihre Bahnen zieht, in der Berliner Zeitung. Am bevorstehenden Wochenende werden die beiden DSV-Aushängeschilder auch wieder im Wettkampfbecken zu sehen sein. Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Dortmund haben Steffen und die Damen des SV Halle noch Chancen auf den Titel. Biedermann hingegen muss sich bei den Herren kräftig ins Zeug legen, um die Hallenser Herren noch aufs Podium zu schwimmen.

Mehr zur Ausgangssituation vor dem Endkampf zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften gibt's hier.