Medisports Network

(15.11.2010) Auch am dritten Tag der Asien-Spiele konnte eine chinesische Rückenschwimmerin für einen neuen Textil-Weltrekord sorgen. Die WM-Dritte Gao Chang toppte über die 50m Rücken ihre eigene Bestmarke aus dem August und schwamm in 27,45 Sekunden die schellste Zeit ohne Hightech-Unterstützung.

Damit liegt der offizielle Weltrekord ihrer Teamkollegin Jing Zhao nur noch 39 Hundertstelsekunden weit weg. Bereits an den ersten beiden Wettkampftagen konnte eben diese Jing Zhao über die 100m sowie auch 200m Rücken neue Textil-Weltrekorde aufstellen.