Medisports Network

(11.12.2012) Bei den morgen beginnenden Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Istanbul wird das deutsche Team auf Ausdauerspezialist Sören Meißner verzichten müssen. Der Würzburger sagte seine WM-Teilnahme aufgrund einer eitrigen Angina ab.

"Er bekam Antibiotika, aber in der Kürze der Zeit war da nichts zu machen", so DSV-Sportdirektor Lutz Buschkow. Meißner hätte über die 1500m Freistil an den Start gehen sollen. Damit besteht das deutsche WM-Team in Istanbul nur noch aus zwölf Athleten.