Medisports Network

(28.11.2012) Der Deutsche Schwimm-Verband hat Caroline Ruhnau und Paulina Schmiedel in den Kader für die Kurzbahn-Weltmeisterschaften 2012 berufen. Zusammen mit den bereits am Montag nominierten Sportlern werden somit insgesamt 13 Athleten zu den vom 12. bis 16. Dezember in Istanbul stattfindenden Titelkämpfen reisen.

Die beiden Nachrücker sollen in der 4x100m Lagenstaffel eingesetzt werden. Ruhnau, die 2009 über die 100m Brust den Europameistertitel auf der Kurzbahn holte, soll die Bruststrecke besetzen. Schmiedel wird als amtierende Deutsche Meisterin auf der Schmetterlingdistanz starten.

Damit umfasst das deutsche Team für die Kurzbahn-WM nun folgende Athleten:

Frauen: Theresa Michalak, Daniela Schreiber (SV Halle/Saale), Caroline Ruhnau, Paulina Schmiedel (beide SG Essen), Britta Steffen (SG Neukölln), Jenny Mensing (SC 1911 Wiesbaden)

Männer: Paul Biedermann (SV Halle/Saale), Yannick Lebherz (Potsdamer SV), Marco Koch (DSW 1912 Darmstadt), Christian Diener (PSV Cottbus 90), Christoph Fildebrandt (SG Bayer Wuppertal/Uerdingen/Dormagen), Dimitri Colupaev (SSV Undine Mainz), Sören Meißner (SV Würzburg 05)

Trainer: Frank Embacher, Jörg Hoffmann, Markus Buck