Medisports Network

(10.06.2011) Über die 200m Rücken dürfte mit Blick auf die WM in Shanghai kein Weg an Ryosuke Irie vorbeiführen. Der Japaner schwamm beim Mare Nostrum Meeting in Canet in 1:54,54 Minuten bereits zum vierten Mal in diesem Jahr unter die Marke von 1:55 Minuten, welche bisher von keinem weiteren Athleten geknackt werden konnte.

 

Therese Alshammar konnte auch über die 50m Schmetterling ihre gute Form unter Beweis stellen. In 25,69 Sekunden war sie nur drei Hundertstel langsamer als bei ihrer Saison-Bestleistung, mit der sie in der Weltrangliste auf dem zweiten Platz liegt.